Universit├Ąt Leipzig

Die Universität Leipzig ist eine interdisziplinäre Volluniversität mit über 600jähriger Tradition. Ihr Anspruch in Forschung und Lehre zielt auf die Überschreitung von Fächergrenzen, internationale Kooperationen und die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft. Durch die Fokussierung auf Forschungsprofilbereiche haben sich u.a. Stärken im biomedizinischen Bereich (Zivilisationserkrankungen), in der Biodiversitäts- und Nachhaltigkeitsforschung sowie in den Regionalwissenschaften entwickelt. An 14 Fakultäten forschen und lehren ca. 3.360 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Im Wintersemester 2014/15 waren 28.300 Studierende in 153 Studiengänge eingeschrieben. 30% der Promovierenden in strukturierten Programmen kommen aus dem Ausland. Die Universität Leipzig konnte ihre Drittmitteleinnahmen 2014 auf ca. 133 Mio. EUR erhöhen.


Website