Universität Heidelberg

Die 1386 gegründete Ruperto Carola ist die älteste Universität Deutschlands und eine der forschungsstärksten in Europa. Ihre Erfolge in der Exzellenzinitiative und in internationalen Rankings belegen ihre führende Rolle in der Wissenschaftslandschaft. An zwölf Fakultäten sind mehr als 30.000 Studierende eingeschrieben und über 5.000 Wissenschaftler beschäftigt. Die Universität Heidelberg versteht sich als Volluniversität internationaler Prägung, deren Fächerspektrum die Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften sowie die Natur- und Lebenswissenschaften einschließlich Medizin umfasst. Im Cluster CellNetworks findet Spitzenforschung im Bereich „Molekular- und zellbiologische Grundlagen des Lebens“ statt. Hierfür arbeiten die Wissenschaftler eng mit Kolleginnen und Kollegen von DKFZ, EMBL und MPI zusammen.
Website