Universit├Ąt Bremen

Die Universität Bremen ist mit 290 Professuren und 19.000 Studierenden eine Universität mittlerer Größe mit breitem Fächerspektrum. Sie bietet mehr als 100 Studiengänge in rund 30 wissenschaftlichen Disziplinen an. 1971 gegründet, hat sie sich in ihrer noch jungen Geschichte zum Wissenschaftszentrum im Nordwesten Deutschlands entwickelt. Einige der damals eingeschlagenen neuen Wege wie  Interdisziplinarität, forschendes Lernen, Praxisorientierung und gesellschaftliche Verantwortung gelten heute noch als Profilmerkmale. Heute gehört die Universität Bremen zu den drittmittelstärksten Forschungsuniversitäten und wurde 2012 als eine der elf Exzellenzuniversitäten ausgezeichnet.


Website