International Graduate School in Molecular Medicine, Universit├Ąt Ulm

Das Ziel der International Graduate School in Molecular Medicine Ulm (IGradU), die seit 2007 von der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert wird, ist es Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt mit dem höchsten internationalen Standard im Bereich der Biomedizinischen Forschung auszubilden sowie hochqualifizierte junge Wissenschaftler für eine Postdocphase und/oder Promotion an der Universität Ulm zu gewinnen.

Zu den Angeboten im Bereich der Postdoktoranden (Junior Faculty) zählen: Anschubfinanzierung von Forschungsprojekten, Rotationsstellen/Freistellungsstellen zur Ausbildung zum Clinician Scientist, Rückkehrerstellen/-stipendien, Genderprogramme. Das innovative Ausbildungs- und Betreuungskonzept für Doktoranden hat sich mit rund 200 Teilnehmern aus aller Welt als bedeutendes Zentrum der strukturierten Doktorandenausbildung etabliert. 


Website