Hochschule Fulda

Die Hochschule Fulda, 1974 gegründet, zählt mit ca. 8.000 Studierenden – mehr als 1.000 internationale Studierende - zu den größeren Hochschulen der Angewandten Wissenschaften in Deutschland. Sie verfügt über ein breites Fächerspektrum: Angewandte Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Lebensmitteltechnologie, Oecotrophologie, Pflege und Gesundheit, Sozial- und Kulturwissenschaften, Sozialwesen sowie Wirtschaft wird angewandte Forschung betrieben. Es sind ca. 150 Profs. und mehr als 400 Mitarbeiter/innen tätig.

Das Profil der Hochschule Fulda ist Forschungsstärke und Internationalität. Sie gehört der European University Association an. Ziel für 2016 ist das eigenständige Promotionsrecht in den forschungsstarken Bereichen; z. Zt. forschen in Fulda rund 100 Doktoranden. 


Website