Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO)

Das BFIO ist ein nationales Rekrutierungsbüro, entstanden als Kooperation zwischen der Bundesagentur für Arbeit und dem Auswärtigen Amt. Aufgabe ist die Information und Beratung von interessierten Kandidat(inn)en über das Beschäftigungsfeld Internationale Organisationen, insbesondere im Kontext von EU und UNO.

Von großer personalpolitischer Bedeutung  ist das „Junior Professional Officer-Programm“, das sich an Hochschulabsolvent(inn)en mit internationaler Berufserfahrung richtet. Junior Professional Officers (JPO) erhalten einen Arbeitsvertrag über zwei oder drei Jahre im System der Vereinten Nationen. Sie sind am Sitz der jeweiligen Organisation oder in den Regional- bzw. Feldbüros in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Europa tätig. Pro Jahr werden ca. 60 Stellen neu besetzt.


Website